Beiträge

„Anregende Vielfalt der Talente“

, ,

– „Junge Preisträger präsentieren sich bei den Weingartner Musiktagen“.

Der Kritiker der BNN schreibt dazu unter anderem:

„(…) der aus Dresden stammende Cellist Friedrich Thiele (…) erhielt Gelegenheit, sein beachtenswertes Potenzial im ausverkauften Turmzimmer des Rathauses von Weingarten zu demonstrieren. (…)“ //  „Eine hervorragenden Eindruck hinterließ das Karlsruher A-Capella-Quartett (Penelope Gatidis, Lili-Sophie Schneider, Benjamin Mues und Karl Andrej Beier) mit seinem Streifzug durch die Musikgeschichte von Orlando di Lasso bis Paul Hindemith. Die Bundessieger bestachen nicht nur mit Klangschönheit und Investitionssicherheit (…).“  // „Mit nahe am Klang des Originals interpretierten Songs von Adele („Rolling In The Deep“) oder „Break Free“ setzte die Bundessiegerin der Sparte „Popgesang“, die in Bammental bei Heidelberg lebende Tanea Romond, einen ansprechenden Kontrapunkt bei den Musiktagen.“ //

Den ganzen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten zum Konzert vom 13.10.2019 lesen Sie HIER.

Fotos WMJK 2019

„Young Elites“ am 13.10.: Diese jungen Künstler kommen…

, ,

 

… und das Programm für das Konzert um 19 Uhr im Rathaus-Turmzimmer ist jetzt komplett. Freuen Sie sich mit uns auf diese Elite-Auswahl!

Neben dem DMW-Preisträger Friedrich Thiele mit der Klavierbegleiterin Naoko Sonoda erwarten wir die Bundespreisträger „Jugend musiziert“:

  • Lilli-Sophie Schneider, Sopran, Penelope Gatidis, Alt, Benjamin Mues, Tenor, Karl Andrej Beier, Bass (Vokalensemble)
  • Tanea Romond (Klavier und Gesang); Isaak Hövel (Klavier)
  • Morgane Voisin (Violine); Nargiza Alimova (Klavierbegleitung)

Alle Informationen zu diesem Konzert finden Sie HIER

Videoclip: „Young Elites“ – DMW-Preisträger Friedrich Thiele (Cello)

, , ,

…und die Bundespreisträger „Jugend musiziert“ kommen am 13.10., 19 Uhr ins Rathaus-Turmzimmer.

Preisträger des DMW:
Friedrich Thiele, Cello,
Naoko Sonoda, Klavier

Bundespreisträger „Jugend musiziert“:
Vokalensemble (Lilli-Sophie Schneider, Sopran, Penelope Gatidis, Alt, Benjamin Mues, Tenor, Karl Andrej Beier, Bass)
Tanea Romond, Klavier und Gesang
Isaak Hövel, Klavier
Morgane Voisin, Violine
Nargiza Alimova, Klavier

Alle Informationen HIER

Rückblick 2018 – im Musiktage-Video!

, ,

Wir präsentieren in diesem Video einen Rückblick auf alle Konzerte des Festivals 2018 in einem 8-Minuten-Schnelldurchlauf – sehen Sie selbst!
In unserem Archiv finden Sie die Informationen zu allen Konzerten  HIER.

Simon Höfele: Nominierung zum „ECHO Rising Star 2019/2020“

 – Simon Höfele (er war bereits dreimal bei unseren Musiktagen) ist von der Kölner Philharmonie, dem Konzerthaus Dortmund und der Elbphilharmonie Hamburg nominiert worden, in der Saison 2019/20 „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) zu sein.

Was ist ECHO? Bereits im Jahre 1991 schlossen sich die Intendanten von Europas bedeutendsten Konzerthäusern zusammen und gründeten die European Concert Hall Organisation, kurz: ECHO. Die ECHO vergibt gemeinsame Kompositionsaufträge, widmet sich aber auch der Förderung junger musikalischer Eliten. Für die Reihe „Rising Stars“ nominiert jedes ECHO-Konzerthaus alljährlich einen jungen Solisten oder ein junges Ensemble, das dann auf Tournee durch die ECHO-Häuser geht.

Quellen:
HfM Karlsruhe
Kölner Philharmonie


Foto WMJK: Simon Höfele mit Magdalena Müllerperth 2017 in Weingarten

Raphaela Gromes spielte Rossini im ZDF-Morgenmagazin vom 19.11.2018

, , ,

– Zusammen mit ihrem Klavier-Begleiter Julian Riem war die Cellistin und DMW-Preisträgerin Raphaela Gromes bei unseren Musiktagen im Jahr 2016 (Foto: WMJK). Im November 2018 konnte man beide im ZDF-Morgenmagazin bei der Vorstellung ihrer neuen CD „Hommage à Rossini“ erleben.

„Preisträger in Weingarten“

, , ,

„…begeisterten bei den Weingartner Musiktagen mit ihrem Können die Zuhörer“ – so sehen die Badischen Neuesten Nachrichten das „Young Elites“-Konzert. Weiter berichten die BNN vom „Klangzauber“ des Maciej Frackiewicz am Akkordeon: „man konnte nur staunen über die Fülle der Nuancen und Farben“. Das Karlsruher Duo Charlotte Stickel (Viola) und Jeremias Hilschmann (Klavier) zeigte „wie erfüllt die beiden noch so jungen Interpreten musizieren können“. „Sehr reife Interpretationsleistung“ bescheinigen sie der Ludwigsburger Flötistin und Jugend-musiziert-Bundespreisträgerin Naemi Võsand.
Den ganzen Bericht der BNN vom 15.10. lesen Sie HIER

Fotos WMJK 2018

 

Vorschau: Young Elites – die Preisträger

, ,

im Konzert am 12.10., 19 Uhr im Rathaus-Turmzimmer: „unser“ Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2018 Maciej Frąckiewicz, Akkordeon –
zu sehen in diesem Videoclip

und die Bundespreisträger „Jugend musiziert“:

Charlotte Stickel, Bratsche
Jeremias Hilschmann, Klavier
Naemi Eileen Võsand, Flöte
Miho Imada, Klavierbegleitung

Alle Informationen zu diesem Konzert finden Sie auf unserer Programm-Seite HIER

Rückblick 2017 – im Musiktage-Video!

,

Wir präsentieren in diesem Video einen Rückblick auf alle Konzerte des letztjährigen Festivals in einem 7-Minuten-Schnelldurchlauf – sehen Sie selbst:

„Virtuoser Zugriff“

,

– „Young Elites“ zeigten ihr Talent und Können –

 Sieben Bundessieger von „Jugend musiziert“ aus Baden-Württemberg sowie ein Sieger des Deutschen Musikwettbewerbs präsentierten sich im gut besuchten Festsaal des Weingartener „Goldenen Löwen“. Damit wurden die Weingartner Musiktagen ihrem Anspruch gerecht, ein Festival junger Künstler zu sein.

…so die Badischen Neuesten Nachrichten.

Und weiter über Tillmann Höfs:
Trotz seiner Jugend ist der Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs ein nicht nur durch stupende Technik, sondern zudem durch künstlerische Reife überzeugender Musiker.

Den ganzen Artikel in den BNN vom 16.10.2017 lesen Sie HIER

Fotos: WMJK