Tetzlaff begeistert die Generationen

, , ,

– Der Kika-Moderator und das Bläserquintett „Profive“ spielen „Peter und der Wolf“ – Die BNN berichten:
„(…) Kika-Star Juri Tetzlaff spielt und erzählt mit großer Mimik und Gestik den Geschichtenklassiker. Die Musiker von „Profive“ liefern die akustische Untermalung – ein Hörgenuss vom Feinsten für alle Besucher.(…)“

Den ganzen Artikel der Badischen Neuesten Nachrichten (Ausgabe Hardt) vom 16.10.2018 lesen Sie HIER

Fotos WMJK 2018

Hingerissen vor Begeisterung

, , ,

– Elin Kolev und Fil Liotis mit purer Lust und Freude – Konzert „allererster Sahne“ – das schreiben die BNN zum Konzert.
„Unendlich behutsam, zärtlich und ergreifend erklangen die ersten Töne, richtungsweisend für die enorme emotionale Kraft der folgenden Musikstücke und die Ausdrucksstärke der Vortragenden.“
Den gesamten Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten vom 15.10. lesen Sie HIER

Fotos WMJK 2018

„Preisträger in Weingarten“

, , ,

„…begeisterten bei den Weingartner Musiktagen mit ihrem Können die Zuhörer“ – so sehen die Badischen Neuesten Nachrichten das „Young Elites“-Konzert. Weiter berichten die BNN vom „Klangzauber“ des Maciej Frackiewicz am Akkordeon: „man konnte nur staunen über die Fülle der Nuancen und Farben“. Das Karlsruher Duo Charlotte Stickel (Viola) und Jeremias Hilschmann (Klavier) zeigte „wie erfüllt die beiden noch so jungen Interpreten musizieren können“. „Sehr reife Interpretationsleistung“ bescheinigen sie der Ludwigsburger Flötistin und Jugend-musiziert-Bundespreisträgerin Naemi Võsand.
Den ganzen Bericht der BNN vom 15.10. lesen Sie HIER

Fotos WMJK 2018

 

Vier Frauen und die Hits der „Fab Four“

, , ,

„Les Brünettes“ interpretieren Songs der Beatles. Die BNN schreiben zum Konzert vom 7.10.: „(…) Mit modernen A-cappella-Versionen von den Hits der britischen „Boy Group“, einigen selbst geschriebenen Stücken und einem Lied von Yoko Ono begeisterten die Musikerinnen ihr Publikum in einem zweieinhalbstündigen Konzert. (…)“

Den gesamten Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten (Ausgabe Hardt) vom 9.10. lesen Sie HIER

Fotos WMJK 2018

Barock trifft Jazz – Auftakt in Weingarten

, , ,

…so berichten die Badischen Neuesten Nachrichten.

Festlich swingend wurden die „Weingartner Musiktage junger Künstler“ eröffnet. Wo sonst die Pflanzen sprießen, nämlich im Gewächshaus einer ortsansässigen Gärtnerei, hatten sich zahlreiche Freunde der Blasmusik eingefunden, um zu hören, was Trompete, Horn, Posaune und Tuba alles zu tun vermögen, wenn sie von Könnern gespielt werden: Der belgische klassische Trompeter und Jazzsänger (ja, diese Kombination gibt es wirklich) Jeroen Berwaerts und das zehnköpfige Ensemble „Salaputia Brass“ luden zu einem Abend, der Renaissance- und Barockmusik mit ungewöhnlich arrangierten Spirituals und Jazz verband. (…)

Lesen Sie den gesamten Bericht der BNN vom 8.10.2018 HIER

Fotos WMJK 2018

 

Zärtlichkeit bringt die Tuba zum Schnarchen-

, , , ,

Die BNN berichten: „Konzert und Comedy: Andreas Martin Hofmeir hat beides drauf, und die Zuhörer kamen auch im zweiten Teil von „Kein Aufwand“ voll auf ihre Kosten. Zum zweiten Mal war das Gewächshaus Stärk für dieses Sonderkonzert der Weingartner Musiktage Junger Künstler komplett ausverkauft, nachdem der erste Teil im Oktober 2017 über die Bühne gegangen war. (…)“

Den ganzen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten lesen Sie HIER.

Temperament zum Abschluss

, , ,

Weingartner Musiktage endeten unter viel Beifall: Sebastian Berner und Fabio Martino waren glänzende Solisten

Die BNN berichten: „Der bei Reinhold Friedrich in Karlsruhe studierende, 23-jährige Trompeter Sebastian Berner bot eine souveräne, saubere Interpretation dieses recht bekannten Konzertes und setzte mit seinem kultivierten Ton im Verein mit den bestens harmonierenden Orchester ein Ausrufezeichen. Ebenso klar verständlich und dabei prägnant im Anschlag gestaltete der ebenfalls an der Musikhochschule in Karlsruhe ausgebildete Pianist Fabio Martino Mozarts Klavierkonzert C-Dur KV 415 und gefiel überdies in drei schön gehaltenen Solokadenzen (…)“

Den ganzen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten vom 24.10.2017 lesen Sie HIER

Fotos: WMJK 2017

Musikalität hoch drei –

, , ,

die BNN berichten:

Japanisch-koreanische Familie gibt außergewöhnliches Konzert

Es dürfte das außergewöhnlichste und ausgefallenste Konzert der Weingartner Musiktage in dieser Saison gewesen sein: Kaya Han, Isao Nakamura und Ena Han in dem Format eines „Mutter-Vater-Tochter-Konzerts“.

Den ganzen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten vom 23.10.2017 lesen Sie HIER

Fotos: WMJK 2017

 

 

Flöte entpuppt sich als äußerst facettenreich –

, , ,

„Rising Star“ Lucie Horsch präsentiert im Autohaus Morrkopf mehrere Varianten ihres Instruments

– so schreiben die BNN.

„Horsch begann mit einer Sonate e-Moll von Johann Sebastian Bach. Die feierlich warmen sanften Klänge dieses Barockwerks brachte sie meisterhaft mit der Altblockflöte zur Wirkung. Darauf folgte ein Zeitgenosse Bachs, der Franzose Joseph Bodin De Boismortier. Obwohl ebenfalls in e-Moll, brachte diese Komposition durch den Einsatz der Sopranflöte völlig andere Klänge hervor. In raschem Tempo kam sie sehr leichtfüßig daher, sehr zutreffend war die Bezeichnung „gracieusement“ des zweiten Satzes.“

Den ganzen BNN-Bericht lesen Sie HIER

 

Zwei Stars teilen sich die Bühne

, , ,

– Höfele spielt mit hochkarätiger Begleitung

– In den Badischen Neuesten Nachrichten werden „SWR2 New Talent“ Simon Höfele, Trompete, und Magdalena Müllerperth, die Virtuosin am Klavier, hoch gelobt.

Trompeter Simon Höfele gilt als ganz großes Ausnahmetalent, ist mit vielen Preisen hochdekoriert und eigentlich bereits ein „Star“. Höfele gastierte zum vierten Mal bei den Weingartner Musiktagen, jetzt als „SWR2 New Talent“, zusammen mit der Pianistin Magdalena Müllerperth. Es war ein Konzert von allererster Güte, außerdem originell und kurzweilig zusammengestellt mit solistischen wie gemeinsamen Stücken.

Den BNN-Artikel, Ausgabe Hardt, vom 16.10.2017 lesen Sie HIER

Fotos: WMJK 2017