Beiträge

OPUS-Klassik: Wir freuen uns mit unseren Alumni…

,

…und sind stolz auf die Künstler, die bereits bei uns in Weingarten waren und jetzt den OPUS-Klassik-Preis erhielten!

  • Simon Höfele (Trompete,  WMJK 2015, 2016, 2017)  und Elisabeth Brauß (Klavier, WMJK/ARD-Preisträger 2019)
  • Annelien van Wauwe (Klarinette, WMJK 2012)
  • vision string quartet (Streichquartett, WMJK 2016)
  • Sebastian Manz (Klarinette, WMJK „Duo Riul“ 2013)
  • Raphaela Gromes und Julian Riem (Cello, Klavier, WMJK 2016)

Der Veranstalter berichtet:

OPUS KLASSIK Kammerkonzert und Preisverleihung am 17. Oktober 2020

Glanzvoller Auftakt beim OPUS KLASSIK 2020: Annika Treutler, Frank Bungarten, das franz ensemble, Mirijam Contzen mit Julien Quentin, Sebastian Manz und Sebastian Studnitzky und Simon Höfele in Begleitung von Elisabeth Brauß traten beim Kammerkonzert am 17. Oktober in der Villa Elisabeth live auf. Im Anschluss verliehen die Jurysprecher Dr. Kerstin Schüssler-Bach und Michael Becker die ersten Trophäen an die auftretenden Künstler sowie an weitere Preisträger. (…)

OPUS KLASSIK Gala am 18. Oktober 2020

Im Konzerthaus Berlin gab die US-amerikanische Dirigentin Karina Canellakis beim großen Orchesterkonzert den Takt vor. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler begeisterten in der von Thomas Gottschalk moderierten Show mit ihren Auftritten, darunter Jonas Kaufmann mit Diana Damrau, Jakub Józef Orliński mit Dorothee Oberlinger, Anne-Sophie Mutter, Elīna Garanča, das vision string quartet oder Rudolf Buchbinder. Désirée Nosbusch, Ursula Karven, Matthias Brandt und weitere LaudatorInnen überreichten die Preise. (…)

(Fotos: OPUS KLASSIK; alle Informationen auf der Website des Veranstalters HIER)

Simon Höfele: Nominierung zum „ECHO Rising Star 2019/2020“

 – Simon Höfele (er war bereits dreimal bei unseren Musiktagen) ist von der Kölner Philharmonie, dem Konzerthaus Dortmund und der Elbphilharmonie Hamburg nominiert worden, in der Saison 2019/20 „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO) zu sein.

Was ist ECHO? Bereits im Jahre 1991 schlossen sich die Intendanten von Europas bedeutendsten Konzerthäusern zusammen und gründeten die European Concert Hall Organisation, kurz: ECHO. Die ECHO vergibt gemeinsame Kompositionsaufträge, widmet sich aber auch der Förderung junger musikalischer Eliten. Für die Reihe „Rising Stars“ nominiert jedes ECHO-Konzerthaus alljährlich einen jungen Solisten oder ein junges Ensemble, das dann auf Tournee durch die ECHO-Häuser geht.

Quellen:
HfM Karlsruhe
Kölner Philharmonie


Foto WMJK: Simon Höfele mit Magdalena Müllerperth 2017 in Weingarten

Simon Höfele und Frank Dupree in London am 28.1.2019, Live Mitschnitt auf BBC

, ,

– Unsere beiden „Alumni“ hatten ein „Lunchtime Concert“ in der renommierten „Wigmore Hall“ in London am 28. 1.2019 . Trompeter Simon Höfele ist derzeit „BBC Radio 3 New Generation Artist“, er war dreimal bei unseren Musiktagen zu erleben (2015, 2016, 2017). Frank Dupree glänzte bei uns am Klavier bereits fünfmal zwischen 2005 und 2016.
Den Auftritt der beiden in London kann man bis 25. Februar noch auf dieser BBC-Seite nachhören: https://www.bbc.co.uk/sounds/play/m00027lc

Live from Wigmore Hall, London, presented by Sara Mohr-Pietsch. The young German trumpeter & Radio 3 New Generation Artist Simon Höfele plays six pieces of twentieth-century repertoire with regular duo partner Frank Dupree.

Enescu: Légende for trumpet and piano

Takemitsu: Paths (In Memoriam Witold Lutoslawski)

Hindemith: Trumpet Sonata

Augustin Savard: Morceau de Concours

Philippe Gaubert: Cantabile et scherzetto

Théo Charlier: Solo de Concours

Simon Höfele, trumpet  – Frank Dupree, piano

Rückblick 2017 – im Musiktage-Video!

,

Wir präsentieren in diesem Video einen Rückblick auf alle Konzerte des letztjährigen Festivals in einem 7-Minuten-Schnelldurchlauf – sehen Sie selbst:

Mit dabei: Fabian Müller (Klavier) am 16.2. im Abendkonzert bei SWR2!

,

Fabian Müller, Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs 2017 (bei den Weingartner Musiktagen zu Gast im Dezember im Sonderkonzert) und Simon Höfele, SWR2 New Talent, gaben ein starkes Debüt beim SWR Symphonieorchester in der Stuttgarter Liederhalle am 26. Januar.

Hören Sie das Konzert am 16.2. um 20:03 Uhr in SWR2. MEHR


SWR2 Abendkonzert | SWR2 New Talent Day Dolby Digital 5.1 SWR Symphonieorchester – Preisträgerkonzert
Mit Simon Höfele und Fabian Müller
Leitung: Ben Gernon

  • Ludwig van Beethoven:
    Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
    Fabian Müller (Klavier)
    2. Preis und Publikumspreis Internationaler Musikwettbewerb der ARD 2017
  • Alexander Arutjunjan:
    Trompetenkonzert
    Simon Höfele (Trompete)
    SWR2 New Talent und BBC New Generation Artist
  • Sergej Prokofjew:
    Suite aus „Romeo und Julia“

(Konzert vom 26. Januar in der Stuttgarter Liederhalle)

New Talent Day 2018: Simon Höfele am 16.2. im SWR2

,

Musikalische Himmelsstürmer, die SWR2 New Talents, gestalten am 16. Februar einen Tag lang das Klassik-Programm von SWR2. Simon Höfele, der auch bei den Weingartner Musiktagen in den letzten drei Jahren begeisterte, ist einer von ihnen.

Diese Sendungen können Sie hören:

  • SWR2 Treffpunkt Klassik, 10:30 Uhr
    Jörg Lengersdorf im Gespräch mit dem Trompeter Simon Höfele
  • SWR2 Mittagskonzert, 13:05 Uhr
    Auswahl aus CD-Produktionen und Konzerten mit den aktuellen und den ehemaligen SWR2 New Talents; Moderation: die Cellistin und Sopranistin Janina Ruh
  • SWR2 Cluster, 15.05 Uhr
    der Geiger Elin Kolev live im Studio
  • SWR2 Abendkonzert, 20:03 Uhr
    Preisträgerkonzert des SWR Symphonieorchesters, u.a. mit Simon Höfele als Solist

Alle Informationen auf der Internet-Seite des SWR HIER


Konzerttipp: Am 4.3. spielt Simon Höfele im Hambacher Schloss

Simon Höfele spielt ein Kammermusikprogramm zusammen mit Magdalena Müllerperth (Klavier) von Théo Charlier bis Franz Liszt im Hambacher Schloss.

SWR2 schneidet das Konzert mit und sendet es zu einem späteren Zeitpunkt im Programm.

 

Zwei Stars teilen sich die Bühne

, , ,

– Höfele spielt mit hochkarätiger Begleitung

– In den Badischen Neuesten Nachrichten werden „SWR2 New Talent“ Simon Höfele, Trompete, und Magdalena Müllerperth, die Virtuosin am Klavier, hoch gelobt.

Trompeter Simon Höfele gilt als ganz großes Ausnahmetalent, ist mit vielen Preisen hochdekoriert und eigentlich bereits ein „Star“. Höfele gastierte zum vierten Mal bei den Weingartner Musiktagen, jetzt als „SWR2 New Talent“, zusammen mit der Pianistin Magdalena Müllerperth. Es war ein Konzert von allererster Güte, außerdem originell und kurzweilig zusammengestellt mit solistischen wie gemeinsamen Stücken.

Den BNN-Artikel, Ausgabe Hardt, vom 16.10.2017 lesen Sie HIER

Fotos: WMJK 2017

Simon Höfele am 14. Oktober –

, ,

– Samstag, 20 Uhr das „SWR2 New Talent“ zusammen mit Magdalena Müllerperth im Saal „Zum Goldenen Löwen“!

Simon Höfele ist einer der spannendsten Trompeter der jungen Generation. Er debütierte bereits mit Orchestern wie dem Royal Concertgebouw Orchestra unter Semyon Bychkov, ist Preisträger des Sonderpreises „U21“ des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD und des Deutschen Musikwettbewerbs 2016, sowie das aktuelle „SWR2 New Talent“ im dreijährigen Förderprogramm des SWR. Er ist regelmäßig Gast bei den Weingartner Musiktagen. 2015 gestaltete er hier gemeinsam mit SiBrass die Uraufführung von „Tangle“, einem Werk für Solotrompete und Brass Quintett von Nina Senk.

Klar durchdachtes und zugleich emotional tiefes Klavierspiel – dafür steht die junge Pianistin Magdalena Müllerperth. Als souveräne Virtuosin mit großer Musikalität ist sie sehr gefragt. Ihr großes Talent bezeugen Preise bei mehr als 30 nationalen und internationalen Wettbewerben. MEHR

 

Unser Programm 2017

Garantiert Hochkarätiges bringen die Konzerte unseres diesjährigen Festivals zwischen dem 7. und 22. Oktober! Es kommen: die Luzerner Kantorei, Andreas Martin Hofmeir, Tobias Becker, Tillmann Höfs, Simon Höfele, Magdalena Müllerperth, Isao Nakamura, Kaya Han, Ena Han, Sebastian Berner, Fabio Martino, das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim, u.v.a.!
Die Termine mit weiterführenden Links finden sie HIER!