Beiträge

OPUS-Klassik: Wir freuen uns mit unseren Alumni…

,

…und sind stolz auf die Künstler, die bereits bei uns in Weingarten waren und jetzt den OPUS-Klassik-Preis erhielten!

  • Simon Höfele (Trompete,  WMJK 2015, 2016, 2017)  und Elisabeth Brauß (Klavier, WMJK/ARD-Preisträger 2019)
  • Annelien van Wauwe (Klarinette, WMJK 2012)
  • vision string quartet (Streichquartett, WMJK 2016)
  • Sebastian Manz (Klarinette, WMJK „Duo Riul“ 2013)
  • Raphaela Gromes und Julian Riem (Cello, Klavier, WMJK 2016)

Der Veranstalter berichtet:

OPUS KLASSIK Kammerkonzert und Preisverleihung am 17. Oktober 2020

Glanzvoller Auftakt beim OPUS KLASSIK 2020: Annika Treutler, Frank Bungarten, das franz ensemble, Mirijam Contzen mit Julien Quentin, Sebastian Manz und Sebastian Studnitzky und Simon Höfele in Begleitung von Elisabeth Brauß traten beim Kammerkonzert am 17. Oktober in der Villa Elisabeth live auf. Im Anschluss verliehen die Jurysprecher Dr. Kerstin Schüssler-Bach und Michael Becker die ersten Trophäen an die auftretenden Künstler sowie an weitere Preisträger. (…)

OPUS KLASSIK Gala am 18. Oktober 2020

Im Konzerthaus Berlin gab die US-amerikanische Dirigentin Karina Canellakis beim großen Orchesterkonzert den Takt vor. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler begeisterten in der von Thomas Gottschalk moderierten Show mit ihren Auftritten, darunter Jonas Kaufmann mit Diana Damrau, Jakub Józef Orliński mit Dorothee Oberlinger, Anne-Sophie Mutter, Elīna Garanča, das vision string quartet oder Rudolf Buchbinder. Désirée Nosbusch, Ursula Karven, Matthias Brandt und weitere LaudatorInnen überreichten die Preise. (…)

(Fotos: OPUS KLASSIK; alle Informationen auf der Website des Veranstalters HIER)

Neue CD Veröffentlichungen unserer Alumni!

,

Annelien Van Wauwe (ARD-Wettbewerbsgewinnerin Klarinette 2012) hat eine neue CD veröffentlicht!

Ebenso konnte Frank Düpree (DMW-Preisträger 2014) seine neue CD vorstellen.

Wir sind sehr stolz, dass unsere Alumni die nächsten großen Schritte ihrer Karriere angehen!

(6. Juli 2015)

Annelien Van Wauwe beim LUCERNE FESTIVAL

,
VanWauwe_Annelien9_c_ChristianRuvolo_620

Christian Ruvolo

Annelien Van Wauwe (Klarinette, 2012 als ARD-Preisträgerin bei den Weingartner Musiktagen) wird am 26. August 2014 beim renommierten Lucerne-Festival unter Begleitung von Lucas Blondeel (Piano) auftreten.

Als Schülerin von Sabine Meyer und Alessandro Carbonare, den beiden Soloklarinettisten des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA, scheinen die Wege der Belgierin Annelien Van Wauwe fast zwangsläufig an den Vierwaldstättersee zu führen. Aber die 1987 geborene Musikerin hat längst ihr eigenes Profil entwickelt: Sie beschäftigt sich mit der historischen Aufführungspraxis und dem Spiel der Bassettklarinette, sie favorisiert den gesanglichen Ton und einen transparenten Klang. Mit zahlreichen Preisen wurde sie schon bedacht, bei Konkurrenzen in Turin, Lissabon und zuletzt 2012 beim ARD-Musikwettbewerb in München. Ihre Vorliebe für unorthodoxe Programme stellt Annelien Van Wauwe auch bei ihrem Luzerner Debut unter Beweis: mit der Klarinettensonate von Mieczysław Weinberg, einem Freund Dmitri Schostakowitschs, dessen Musik erst in den letzten Jahren für das breite Konzertpublikum «entdeckt» wurde.

mehr.