Beiträge

Simon Höfele mit neuer CD: „New Standards“

, ,

Ein Gespräch mit dem Trompeter Simon Höfele wurde am 15. April in SWR2 übertragen. Hintergrund war die Neuerscheinung seiner CD „New Standards“ mit Einspielungen unbekannter Klassiker der Trompete. Simon Höfele war 2015, 2016 und 2017 zu Gast bei den Weingartner Musiktagen, Elisabeth Brauß (Klavier-Partnerin auf der CD) trat 2019 bei uns auf.

SWR2 berichtet:

„Für uns Trompeter sind eben Honegger, Pils und Enescu das Kernrepertoire“, sagt der Musiker Simon Höfele, ehemals SWR2 New Talent. Auf seinem neuen Album „New Standards“ durfte er alle Werke aufnehmen, die er wollte, und diese Freude an den Lieblingsstücken vermittelt Höfele auch im Gespräch. Zusammen mit der Pianistin Elisabeth Brauß ist ein Album mit Kammermusik-Trompeten-Highlights herausgekommen, mit einem ganz besonderen Coverfoto.

Das Interview können Sie nachhören und Informationen nachlesen auf der Internetseite von SWR2 HIER

Foto: OPUS KLASSIK 2020

 

OPUS-Klassik: Wir freuen uns mit unseren Alumni…

,

…und sind stolz auf die Künstler, die bereits bei uns in Weingarten waren und jetzt den OPUS-Klassik-Preis erhielten!

  • Simon Höfele (Trompete,  WMJK 2015, 2016, 2017)  und Elisabeth Brauß (Klavier, WMJK/ARD-Preisträger 2019)
  • Annelien van Wauwe (Klarinette, WMJK 2012)
  • vision string quartet (Streichquartett, WMJK 2016)
  • Sebastian Manz (Klarinette, WMJK „Duo Riul“ 2013)
  • Raphaela Gromes und Julian Riem (Cello, Klavier, WMJK 2016)

Der Veranstalter berichtet:

OPUS KLASSIK Kammerkonzert und Preisverleihung am 17. Oktober 2020

Glanzvoller Auftakt beim OPUS KLASSIK 2020: Annika Treutler, Frank Bungarten, das franz ensemble, Mirijam Contzen mit Julien Quentin, Sebastian Manz und Sebastian Studnitzky und Simon Höfele in Begleitung von Elisabeth Brauß traten beim Kammerkonzert am 17. Oktober in der Villa Elisabeth live auf. Im Anschluss verliehen die Jurysprecher Dr. Kerstin Schüssler-Bach und Michael Becker die ersten Trophäen an die auftretenden Künstler sowie an weitere Preisträger. (…)

OPUS KLASSIK Gala am 18. Oktober 2020

Im Konzerthaus Berlin gab die US-amerikanische Dirigentin Karina Canellakis beim großen Orchesterkonzert den Takt vor. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler begeisterten in der von Thomas Gottschalk moderierten Show mit ihren Auftritten, darunter Jonas Kaufmann mit Diana Damrau, Jakub Józef Orliński mit Dorothee Oberlinger, Anne-Sophie Mutter, Elīna Garanča, das vision string quartet oder Rudolf Buchbinder. Désirée Nosbusch, Ursula Karven, Matthias Brandt und weitere LaudatorInnen überreichten die Preise. (…)

(Fotos: OPUS KLASSIK; alle Informationen auf der Website des Veranstalters HIER)