Beiträge

Mit dabei: Fabian Müller (Klavier) am 16.2. im Abendkonzert bei SWR2!

,

Fabian Müller, Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs 2017 (bei den Weingartner Musiktagen zu Gast im Dezember im Sonderkonzert) und Simon Höfele, SWR2 New Talent, gaben ein starkes Debüt beim SWR Symphonieorchester in der Stuttgarter Liederhalle am 26. Januar.

Hören Sie das Konzert am 16.2. um 20:03 Uhr in SWR2. MEHR


SWR2 Abendkonzert | SWR2 New Talent Day Dolby Digital 5.1 SWR Symphonieorchester – Preisträgerkonzert
Mit Simon Höfele und Fabian Müller
Leitung: Ben Gernon

  • Ludwig van Beethoven:
    Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
    Fabian Müller (Klavier)
    2. Preis und Publikumspreis Internationaler Musikwettbewerb der ARD 2017
  • Alexander Arutjunjan:
    Trompetenkonzert
    Simon Höfele (Trompete)
    SWR2 New Talent und BBC New Generation Artist
  • Sergej Prokofjew:
    Suite aus „Romeo und Julia“

(Konzert vom 26. Januar in der Stuttgarter Liederhalle)

Ein neuer Stern am Trompetenhimmel –

, ,

„Andrea Mirado Guerrero überzeugt neben Reinhold Friedrich beim Sonderkonzert in Weingarten“ – so schreiben die Badischen Neuesten Nachrichten.
„Heimlich neidloser Star des Abends ist jedoch Friedrichs Schützling, Andrea Mirado Guerrero, die derzeit noch an der Karlsruher Musikhochschule studiert. Sie lässt die reifen Leistungen des Duos Friedrich/Takezawa etwas in den Hintergrund treten. Gute Intonation, exakte Triller, sauberer Ansatz, das passt. So schließt sich der Kreis zum Projektziel des später im Jahr stattfindenden Festivals – schließlich hat es sich auf die Fahnen geschrieben, gerade den jungen Aspiranten ein Podium zu bieten, um wichtige Konzerterfahrungen zu sammeln.“

Den ganzen Bericht der BNN lesen Sie HIER

(Foto: © Jasmina Schebesta)

28.4.2018: Andreas Martin Hofmeir wieder in Weingarten –

im Gewächshaus Stärk: „Kein Aufwand! Teil 2 – Die letzten Jahre“ – Sichern Sie sich jetzt Tickets! So entwaffnend und witzig sind die allesamt wahren Geschichten, so verträumt und mitreißend virtuos die Musik, dass auch der zweite Teil seiner Lesungstour wieder für ausverkaufte Säle und begeistertes Presseecho sorgt. MEHR

2. Februar: „Spanischer Abend“

– VVK jetzt auch bei Holderer in Weingarten! Unser künstlerischer Leiter Prof. Reinhold Friedrich wird selbst zur Trompete greifen, gemeinsam mit der spanischen Ausnahmetrompeterin Andrea Mirado Guerrero und der herausragenden Pianistin Eriko Takezawa. MEHR

Leidenschaft und Seele

, ,

– BNN-Bericht zum Konzert der ARD-Preisträger: „Die Oboistin Juliana Koch und der Pianist Fabian Müller (…) – Was sie zu Gehör brachten, war in jeder Beziehung schlichtweg meisterhaft.“

„Beide spielten mit Leidenschaft und Seele, mit Hingebung und vollem Einsatz. Das Programm begann mit einer Sonate für Oboe und Klavier von Camille Sanit-Saens. Der erste Satz beinhaltete eine träumerische Verliebtheit, die sich steigerte bis zum ersten Stimmungsumschwung im zweiten Satz. Jetzt eröffnete die Oboe melancholisch und traumverloren, und unendlich sanft griff das Klavier die Stimmung auf. Zwischendurch klang ein folkloristisches Motiv auf, und die Ausdrucksstärke der beiden Interpreten war mehr als bemerkenswert. In raschem Tempo, kraftvoll, forsch ertönte der dritte Satz.
Dann kam der gewaltige Solovortrag von Fabian Müller. Drei Romanzen für Klavier von Franz Schubert. Das erste und dritte waren ernste und schwere Stücke, im zweiten riss am Ende der Himmel ein Stück auf und gab einen blauen Schimmer frei. Das Spiel des 28-Jährigen war ein Wechsel zwischen schwerer Arbeit und leichthändigem Schweben über den Tasten. Er bestätigte seinen Titel „Ausnahmepianist“ sehr eindrückliches, der Beifall war riesig.“

Den ganzen Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten“ vom 11.12.2017 lesen Sie HIER

8.12.2017: Sonderkonzert ARD-Preisträger

, ,

Juliana Koch (Oboe) und Fabian Müller (Klavier)

sind „unsere“ Künstler beim diesjährigen Konzert der Preisträger des ARD-Wettbewerbes am Freitag, 8.12.2017 im Turmzimmer des Rathauses Weingarten. Der 66. internationale Musikwettbewerb der ARD München wurde 2017 vom 28.8. bis 15.9. in den Fächern Violine, Klavier, Gitarre und Oboe durchgeführt. Die Weingartner Musiktage Junger Künstler sind seit vielen Jahren Kooperationspartner und präsentieren Preisträger des ARD-Wettbewerbs.

Online gibt es bereits Tickets dafür!

MEHR

Sonderkonzert mit Andreas Martin Hofmeir 2018

, ,

-TICKETS JETZT! –
Nach der überwältigenden Nachfrage der musikalischen Lesung mit Andreas Martin Hofmeirs Programm „Kein Aufwand! – Teil 1“ haben wir sehr gute Nachrichten für all diejenigen, die diesmal kein Ticket mehr ergattern konnten:

Andreas Martin Hofmeir kommt wieder! Am 28.4.2018 werden wir ein Sonderkonzert im Gewächshaus Stärk um 20 Uhr veranstalten.

Tickets gibt es ab sofort HIER auf der Website zu kaufen!

Was Sie und uns dann erwartet, erzählt Andreas Martin Hofmeir in diesem Videoclip:

SeppDeppSeptett in bester Slapstick-Manier

, , ,

Musik mit Witz und Charme – Das SeppDeppSeptett begeistert das Publikum in Weingarten

– Die Badischen Neuesten Nachrichten schreiben in ihrem Bericht von unserem Sonderkonzert am 29.4.2017: „Musik ist bei den Weingartener Musiktagen lange nicht nur Musik. Sie ist auch Unterhaltung, Schauspielerei, Witz und Charme. So vielseitig kam nämlich das SeppDeppSeptett daher und begeisterte mit einem Sonderkonzert im Gewächshaus Stärk. (…)“

Den gesamten BNN-Artikel vom 2.5.2017 finden Sie HIER.

Fotos (C) WMJK 2017

[huge_it_gallery id=“33″]

 

 

Vor dem Konzert gab es eine Sonderveranstaltung für Sponsoren: Eine „Kultur-Konserve“ wurde mit Musikstücken des SeppDeppSeptetts symbolisch gefüllt und als Präsent den Anwesenden mitgegeben.

 

 

 

 

 

Foto:
S. Burkhardt (mit Th. Jehle, rechts) verschließt die „Kultur-Konserven“.

 

 

 

 

Unser Sonderkonzert 2017: SeppDeppSeptett

Am Samstag, 29. April, 20 Uhr im Gewächshaus Stärk: Ein echter Knaller zum Auftakt unseres Konzertjahres 2017!

Eine Mischung aus feinster Blasmusik und humoristischem Theater, gepaart mit Gesang und Comedy… MEHR


Bekanntes mal ganz anders

, , , ,

…so berichten die Badischen Neuesten Nachrichten heute über unser Sonderkonzert vom 30.4.2016.

„Ramsch und Rosen lassen bei Weingartener Musiktagen mitteleuropäische Volksmusik in neuem Gewand erklingen.“
„Für Simon Zöchbauer ist der Auftritt bei den Weingartener Musiktagen eine Rückkehr. Denn der in Niederösterreich geborene Trompeter, der auch Zither und Shrutibox spielt, studierte während seiner Ausbildung ein Semester an der Musikhochschule in Karlsruhe. Weingarten ist ihm aus dieser Zeit vertraut.
Seine Partnerin Julia Lacherstorfer, die auf der Geige brilliert, singt und die Schellen schlägt, bildet zusammen mit Zöchbauer das Duo „Ramsch und Rosen“. Das Duo beschäftigt sich mit Volksmusik, fernab vom volkstümelnden Schlager. Sie singen und spielen alte Lieder und Tänze aus Österreich und den angrenzenden Ländern.“

Den ganzen Bericht lesen Sie HIER

Fotos (C) WMJK 2016

[huge_it_gallery id=“27″]