Beiträge

Höchste Intensität und Spannung – Quatuor Arod…

, , ,

…bei den Musiktagen. „Neben einem vorsichtig tastenden, feinsinnigen Beginn waren es vor allem die für Bartók so typischen, expressionistisch-klangstarken, mitunter auch rabiaten Passagen und Ausbrüche, die im Verein mit den günstigen akustischen Bedingungen des Turmzimmers den Zuhörer mitunter an ein ganzes Orchester denken ließ, das hier Platz genommen hatte.“

Die Badischen Neuesten Nachrichten waren am Donnerstag, 20.10.2016 mit dabei, hier der gesamte Bericht.

2016-10-22_ard_preistraeger_quatuor_arod_002

Quatuor Arod aus Le Mans, Frankreich, 1. Preisträger beim ARD-Wettbewerb 2016 im Fach Streichquartett:
Jordan Victoria, Violine; Alexandre Vu, Violine; Corentin Apparailly, Viola; Samy Rachid, Violoncello.

http://www.quatuorarod.com/

Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr Rathaus-Turmzimmer:

,

ard-musikwettbewerb-streichquartett-finale-106-daniel-delang“Quatuor Arod”, die Gewinner des ARD-Wettbewerbes im Fach Streichquartett: Die Jury erkannte dem Quartett den ersten Preis zu für seine Interpretation von Ludwig van Beethovens op. 132 und des 3. Quartetts von Béla Bartók. Christoph Poppen, Juror beim Finale in München, war begeistert von der Persönlichkeit des Quatuor Arod.

Tickets an der Abendkasse

Einlass / Abendkasse ab 18 Uhr

mehr