Beiträge

Etwas für die Seele

, , , ,

Sonntagvormittags geht’s im Gewächshaus Stärk ja eher zünftig zu: Man erinnere sich an die großartigen Jungs von Federspiel aus Österreich im letzten Jahr!

In diesem Jahr kam die Band auch wieder aus Österreich, aber ohne Blasinstrumente. ALMA (span. die Seele) hat sich auf Streichinstrumente eingeschossen und spielt damit traditionelle Volksmusik und eigene Kompositionen. Die Musik war feingliedrig, farbig und virtuos. Da war ein dehydriertes Kamel im Fiebertraum, welches von K.I.T. – dem sprechenden Auto aus Knight Rider – gerettet wurde. Da waren kleine Gnome und andere Erdwesen. Und viele intime Gesänge, die dem Publikum die Sprache verschlagen haben. Nicht jedoch beim Applaus – der war zu recht ausgedehnt!

Ein denkwürdiges Konzert im Gewächhaus!

Bericht vom Konzert in den Badischen Neuesten Nachrichten, Ausgabe Hardt / lokale Kultur, am 13.10.: „Tamtam“ basiert auf Lindgren-Geschichte – Österreichisches Quintett „Alma“ bringt Heimatklänge von Skandinavien bis zum Balkan  (>>> weiter zum gesamten Bericht)

[huge_it_gallery id=“10″]

So klingt modernes Schlagwerk

, ,

KrausFrink gaben uns gestern eine volle Breitseite, wie Perkussionsmusik heute klingt.

Angefangen mit einem acapella Stück von Steve Reich, welches spontane Zwischenapplaudierer erntete, über eine Piazolla-Bearbeitung für 2 Marimbas ging es dann in der zweiten Hälfte zu „clubbigen“ Sounds mit elektronischer Unterstützung. Apropos Unterstützung: Johanna Vargas, die man im letzten Jahr schon mit Los Pantolores hören konnte, war als Gast eingeladen.

Oftmals konnte man im Nachgang hören, dass es ein ungewöhnliches Konzert war. Ungewöhnlich toll! Finden wir auch, schließlich ist das unser Markenzeichen!

[huge_it_gallery id=“9″]

Unterbiberger wieder in Weingarten!

, ,

Sie erinnern sich an das Musiktage-Konzert 2012 im Gewächshaus Stärk? Die Unterbiberger
Hofmusik kommen wieder!

Unterbiberger_Pressefoto_3Die Firma Stärk holt sie uns nochmals nach Weingarten – anlässlich der Stärk-Gartentage sind sie am Sonntag, 26.4. 2015, 11:00 Uhr, mit ihrem Programm „BAVATURKA – Türkische Reise“ wieder hier!

Rezensionen Alexandra Lehmler Quintett

, , ,

„JAZZ, BABY!“: ALEXANDRA LEHMLER QUINTETT
am 12.10.2014 im Gewächshaus der Firma Roland Stärk

14.10.2014, BNN-Bericht (Ausgabe Hardt):
Leidenschaft und Kommunikation
„Alexandra Lehmler Quintett“ zu Gast bei den Weingartner Musiktagen mit „Jazz, Baby!“
(…) Mit Virtuosität, Spielfreude und höchster musikalischer Qualität begeisterten Lehmler, die in diesem Jahr mit dem Landesjazzpreis ausgezeichnet wurde, und ihre vier Musiker in einem mehr als zweistündigen Konzert im Gewächshaus Stärk ihr Publikum. Das dritte Konzert der diesjährigen Weingartner Musiktage konnte als Leuchtturm dienen für das, was die beiden neuen Vorsitzenden der „Weingartner Musiktage“, Stefan Burkhardt und Thomas Jehle meinen, wenn sie von einer „neuen Ausrichtung des Festivals“ sprechen. (…) kompletter Bericht der BNN
18.10.2014, PAMINA Klassik Online:
Wenn das Saxofon Geschichten erzählt
Das Quintett um Landesjazzpreisträgerin Alexandra Lehmler gastierte bei den Weingartner Musiktagen: ein unterhaltsamer Abend mit musikalischen Geschichten – hautnah und mitten aus dem Leben.  weiter zur Internet-Seite von PAMINA-Klassik-online

Fotos.

 

Rezension Federspiel

, , ,

FEDERSPIEL
am 12.10.2014 im Gewächshaus der Firma Roland Stärk

13.10.2014, BNN-Bericht (Ausgabe Hardt):
Veredelte Jodler und Balkan-Furore
Zündendes Bläserseptett „Federspiel“ versetzte Publikum in Wallung
Gemeinhin sagt man den Österreichern und erst recht den Wienern gerne nach, sie seien doch eher etwas gemütlich. Was aber das Bläserseptett „Federspiel“ im Gewächshaus Stärk bei den „Weingartner Musiktagen jünger Künstler“ aufs Parkett legte, versetzte das Publikum in derart vibrierende Begeisterung, dass jedes Stück einem Finale gleich Ovationen erntete.

kompletter Artikel der BNN

Fotos.

 

Rezension Night of the Drums

, ,

THE NIGHT OF THE DRUMS
AM 25.10.2013 IM GEWÄCHSHAUS STÄRK

The NEWS featuring Jürgen Zöller (BAP), Armin Rühl („Grönemeyer“), Marcel Millot und Tommy Baldu

29.10.2012, BNN-Bericht: „Kleine Stilkunde“
Geballte Trommelladung, kompletter Bericht in den BNN.

30.10.2012, BNN-Bericht: „Sandy Wollasch sang nicht in Weingarten“, kompletter Bericht in den BNN.

Fotos.

 

Rezension Annette Postels „Blond – Frisch getönt“

, ,

MUSIK-KABARETT „BLOND – FRISCH GETÖNT“
AM 20.10.2013 IM GEWÄCHSHAUS STÄRK

Annette Postel • Gunzi Heil • Joe Völker

24.10.2012, BNN-Bericht: „Koketterie um die Haarfarbe“
Annette Postel mit Gunzi Heil und Joe Völker bei den Musiktagen kompletter BNN-Bericht

Fotos.

 

Rezension Texture Ensemble

, ,

TEXTURE ENSEMBLE
AM 19.10.2013 IM GEWÄCHSHAUS DER FIRMA STÄRK

22.10.2012, BNN-Bericht: „Kontrastreiche Klangsphären schüren Fantasie“
Das „Texture-Ensemble“ bewegt sich bei den Musiktagen in schillernder und ausgesuchter Vielfalt kompletter Bericht in den BNN.

Rezension Donnerbalkan

, , ,

DONNERBALKAN
AM 13.10.2013 IM GEWÄCHSHAUS STÄRK

15.10.2013, BNN-Bericht: „Mit Blechgewalt und Balgekstase“
Die Gruppe Donnerbalkan begeisterte mit einer Mischung aus Volksmusik samt einer Portion Hip-Hop und Funk. kompletter BNN Artikel

15.10.2013, Im Internet / PAMINA, Klassik online im Südwesten

Video.

Fotos.

Rezension Eröffnungskonzert: BrasSurround

, ,

BRASSURROUND
AM 12.10.2013 IM GEWÄCHSHAUS STÄRK

14.10.2012, BNN-Bericht: „Packendes Bläserfeuerwerk mit Rasanz“
Das zehnköpfige Ensemble „Brassurround“ eröffnete die „Weingartner Musiktage“ mit Bravour kompletter Bericht in den BNN

Fotos.