Notos Quartett gewinnt internationalen Preis

notosquartett_bild2Das  Notos Quartett  (2011 im Sonderkonzert bei den Weingartner Musiktagen) macht erneut mit einem internationalen Preis auf sich aufmerksam: Am 19. Mai 2014 hat es bei der Osaka International Chamber Music Competition den 2. Preis in der Kategorie Klaviertrio/Klavierquartett gewonnen. Für den weltweit renommierten Wettbewerb hatten sich 171 Kammermusikgruppen aus 31 Ländern angemeldet, von denen letztlich 42 nach Japan eingeladen wurden. Die Gattung Klavierquartett ist in diesem Jahr zum ersten Mal vertreten gewesen – assoziert zur traditionell favorisierten Gattung des Klaviertrios. Unter den teilnehmenden Quartetten ist das Notos Quartett in diesem Feld als einziges Ensemble seiner Art – und damit als erstes Klavierquartett überhaupt – mit einem Preis ausgezeichnet worden.

Außerdem wird das Notos Quartett sein künstlerisches Profil um eine weitere Facette erweitern: Als ‚The Waverly Junior Fellows in Chamber Music‘ wird das Klavierquartett am Royal Northern College of Music (RNCM) in Manchester ab September 2014 einen Lehrauftrag für Kammermusik übernehmen. Es steht damit in direkter Nachfolge des Sitkovetsky Piano Trios und ist eines der wenigen nicht-britischen Ensembles, dem dieses Fellowship zuerkannt wurde. Neben der Lehrtätigkeit wird das Notos Quartett bei seinen monatlichen Aufenthalten vor Ort auch Konzerte innerhalb und außerhalb des RNCM geben.

Weitere Informationen – auch über die nächsten Konzerte, z.B. am 21.09.2014 im Bruchsaler Schloß– findet man auf der Künstler Homepage des Notos Quartetts >>

Sehen sie auch unsere Alumni-Artikel vom 04.12.2013 (1. Preis beim renommierten Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Florenz „Premio Vittorio Gui“) und vom 06.03.2013 (2. Preis beim „Città di Pinerolo“).

Kommentar schreiben

Kommentar