Märchenballons, Saint-Saëns und Poldi

, , , ,

Nein, mit Poldi ist natürlich nicht der Fußballer gemeint. Es geht um einen ganz anderen Vogel, der seinen Namen von Leopold Mozart und eine ganz besondere Beziehung zur Musik hat.

Beim Kinderkonzert ging Poldi mit kleinen und großen Kindern auf eine musikalische Reise nach Freundschaft und Glück. Ingrid Hausl und Cornelia Wild erweckten diese fantasievolle Reise mit großem Einfühlungsvermögen für die Kinder zum Leben. Eine gute Stunde lang zogen sie die kleinsten Weingartner in den Bann von Saint-Saëns‘ Sonate für Fagott und Klavier op. 168. Junge und Junggebliebene waren gleichermaßen begeistert!

Am 20.10. liest man in den Badischen Neuesten Nachrichten, Ausgabe Hardt: Suche nach einem Freund / Kindergeschichte mit Cornelia Wild und Ingrid Hutter – Ein Märchen in Musik verpackt (>>> weiter zum gesamten Bericht)

[huge_it_gallery id=“13″]

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.