16.08.2014  |  Presse

Der in Waldbronn lebende Künstler Günter Weiler gestaltet die „Hingucker“ für das Festival.

„Weglassen ist das Wichtigste bei der Arbeit“, sagt Günter Weiler. „Aber man muss das Richtige weglassen.“ Seit fast 20 Jahren beschäftigt sich der Künstler in seinen Arbeiten mit figurativ-abstrakter und informeller Malerei. Eine Kostprobe davon geben die neuesten „Hingucker“, die in einigen Wochen wieder auf die Weingartner Musiktage hinweisen werden.

kompletter BNN Artikel vom 16.8.2014

Kommentar verfassen...