29.07.2014  |  Alumni, Konzert
VanWauwe_Annelien9_c_ChristianRuvolo_620

Christian Ruvolo

Annelien Van Wauwe (Klarinette, 2012 als ARD-Preisträgerin bei den Weingartner Musiktagen) wird am 26. August 2014 beim renommierten Lucerne-Festival unter Begleitung von Lucas Blondeel (Piano) auftreten.

Als Schülerin von Sabine Meyer und Alessandro Carbonare, den beiden Soloklarinettisten des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA, scheinen die Wege der Belgierin Annelien Van Wauwe fast zwangsläufig an den Vierwaldstättersee zu führen. Aber die 1987 geborene Musikerin hat längst ihr eigenes Profil entwickelt: Sie beschäftigt sich mit der historischen Aufführungspraxis und dem Spiel der Bassettklarinette, sie favorisiert den gesanglichen Ton und einen transparenten Klang. Mit zahlreichen Preisen wurde sie schon bedacht, bei Konkurrenzen in Turin, Lissabon und zuletzt 2012 beim ARD-Musikwettbewerb in München. Ihre Vorliebe für unorthodoxe Programme stellt Annelien Van Wauwe auch bei ihrem Luzerner Debut unter Beweis: mit der Klarinettensonate von Mieczysław Weinberg, einem Freund Dmitri Schostakowitschs, dessen Musik erst in den letzten Jahren für das breite Konzertpublikum «entdeckt» wurde.

mehr.

Kommentar verfassen...
02.07.2014  |  Alumni, Konzert

Das  Fauré Quartett  (es trat 2000 und 2004 bei den Weingartner Musiktagen auf) hatte dieser Tage einen Auftritt im Wolfgang-Rihm-Forum der Karlsruher Musikhochschule.

Faure Quartett - Mat Hennek1Die „Badischen Neuesten Nachrichten“ schreiben dazu:

„Entdeckungen auf Weltklasseniveau – (…) sehr zur Freude des Publikums im gut besuchten Wolfgang-Rihm-Forum der Musikhochschule Karlsruhe. Dort gab das Fauré-Quartett ein „Alumni-Konzert“, hatte es sich doch 1995 an dieser Hochschule gegründet. (…)“

kompletter Artikel der BNN vom 2.7.2014

http://www.faurequartett.de/de/

Kommentar verfassen...